Nun auch Zittau

Der aktivste Besucher dieser Web-Seite, Herr Rüdiger Schmidt, hat eine weiteres, gut erhaltenes Exemplar der deutschen Edition von Lippert einschließlich des Supplementbandes entdeckt. Er gehörte zu der offenbar bedeutenden Ratsbibliothek von Zittau und ist heute dort im Kulturhistorischen Museum ausgestellt. Über den Zeitpunkt des Ankaufs, den Stifter und die vermutliche Nutzung (in der Schule?) habe ich bisher noch nichts erfahren können. Auch wenn in Zittau ganz offenbar eine gelehrte Tradition gepflegt wurde, stellt sich doch immer mehr die Frage, ob tatsächlich jedes ‚bessere‘ Gymnasium glaubte, eine Daktyliothek besitzen zu müssen. Wahrscheinlich würde es sich lohnen, wenigstens sächsische alte Bibliothekskataloge systematisch durchzusehen. Da man da aber wohl immer am Ort Zettelkataloge durchforsten müsste, werde ich das nicht leisten können und wollen. Umso mehr sind weitere Nachrichten von Kennern der Region willkommen.